2022 04 30 maibaum  (11)Gramschatz – Mit einer tollen Anzahl an Helferinnen und Helfern und einem überragenden Besuch aus der Bevölkerung konnte die Freiw. Feuerwehr Gramschatz am Vorabend des 1. Mai den Maibaum in Gramschatz aufstellen. Nach 2 Jahren Pandemie-Pause konnte im Jubiläumsjahr 1250 Jahre Gramschatz wieder ein Baum gestellt und ein tolles Fest gefeiert werden konnte.

Besondere Gäste waren Bürgermeister Bernhard Weidner und Henning Glawatz, als Vertreter der Arnsteiner Brauerei Herzog von Franken. Erstmals im Ausschank war das Jubiläumsbier zum Dorfjubiläum in Gramschatz, das in Kooperation mit der Arnsteiner Brauerei abgefüllt und mit einem besonderen Etikett versehen werden konnte.

Weiterlesen: Maibaumaufstellung und Jubiläumsbier

2022 04 28 bier 04Liebe Gramschatzerinnen und Gramschatzer, liebe am Dorfjubiläum Interessierte,

mit diesem Rundschreiben möchten wir Euch wieder auf den aktuellen Stand der Planungen für das Dorfjubiläum bringen und haben die neuesten Informationen
zusammengestellt.

Jubiläumsbier ist geliefert!

Das Jubiläumsbier, ein süffiges Märzen wurde in den letzten Tagen bei der Arnsteiner Brauerei – Herzog von Franken – gefüllt und mit unserem Jubiläumsetikett versehen.

Weiterlesen: Das Bier ist da!

1250jahre logoGramschatz – Das Dorf Gramschatz kann im Jahr 2022 auf die erste urkundliche Erwähnung vor 1250 Jahren zurückblicken. Mit einer Vielzahl an Veranstaltungen feiern wir dieses Jubiläum im Jahreslauf.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei unseren Jubiläumsveranstaltungen im Mai und laden herzlich dazu ein.

Weiterlesen: Herzliche Einladung zu den Jubiläumsveranstaltungen im Mai

2022 03 vortrag 03Historischer Vortrag mit Dr. Gerrit Himmelsbach
Gramschatz im Jahr 772 und zur Zeit Karls des Großen

Gramschatz - In der Reihe der diesjährigen Festveranstaltungen „1250 Jahre Gramschatz“ ging es bei einem historischen Vortrag um die Zeit Karls des Großen (747 bis 814). Der westeuropäische Herrscher war König des Fränkischen Reiches, als „Cramfesnesta“ in einer Schenkungsurkunde an das Kloster Fulda am 20. Januar 772 zum ersten Mal erwähnt wurde.

Weiterlesen: Gramschatz im Jahr 772 und zur Zeit Karls des Großen

Herzliche Einladung!Gramschatz – Das Dorf Gramschatz kann im Jahr 2022 auf die erste urkundliche Erwähnung vor 1250 Jahren zurückblicken. Mit der Vorstellung des Jahresprogramms und dem Jubiläumsauftakt Anfang des Jahres hat das Jubiläumsjahr einen würdigen Auftakt bekommen.

Wir freuen uns, dass wir Dr. Gerrit Himmelsbach vom Unterfränkischen Institut für Kulturlandschaftsforschung an der Universität Würzburg und bekannt von den Europäischen Kulturwegen für einen historischen Vortrag gewinnen konnten.

Historischer Vortrag mit Dr. Gerrit Himmelsbach
Gramschatz zur Zeit Karls des Großen
27. März 2022, 14.00 Uhr im DJK-Sportheim, Retzstadter Str.

Aufgrund der aktuell gültigen Corona-Bestimmungen, sind die verfügbaren Plätze alle belegt.

Weiterlesen: Herzliche Einladung zum Vortrag: "Gramschatz zur Zeit Karls des Großen" AUSGEBUCHT

2022 03 01 1250 gramschatz rundschreibenGramschatz bereitet sich auf seine erste urkundliche Erwähnung vor 1250 Jahren im Jahr 2022 vor. In regelmäßigen Abständen informieren wir hier im Internet und auch über Rundschreiben an alle Haushalte in  Gramschatz über den Stand der Planungen.

Mit dem Rundschreiben vom 6. März 2022 laden wir herzlich ein, zum nächsten Veranstaltung im Jahersprogramm; einem historischen Vortrag über die Zeit von Karls des Großen, der Gründungszeit von Gramschatz.

Weiterlesen: Dorfjubiläum 2022: Informationen vom 06. März 2022

2022 03 kuchenverkauf01Nachdem das Sonntagscafe der Pfarrei St. Cyriakus Gramschatz auch in diesem Jahr leider ausfallen muss, gibt es erstmals einen Kuchen- und Tortenverkauf zum Vorbestellen und Mitnehmen. Leckere hausgemachte Kuchen und Torten gibt es am Sonntag, 13. März 2022 von 13.00 - 15.00 Uhr im Pfarrhaus (Retzstadter Straße 5).

Weiterlesen: Sonntagscafe der Pfarrei: ToGo

2022 01 spendenuebergabeAktionen im Ort statt Christbaummarkt im Pfarrhaus und Pfarrhof

Gramschatz - Zum zweiten Mal in Folge musste der traditionelle und beliebte Gramschatzer Christbaummarkt im Advent ausfallen. Dennoch können die Verantwortlichen wieder 3500 Euro spenden.

Lange hatte der Vereinsring als Veranstalter gehofft, dass es wieder ein Benefizfest im historischen Pfarrhaus und im Pfarrhof mit Aktionen und Begegnungen, mit dem Christkind und seiner Engelschar, dem Nikolaus und Ehrengästen geben wird. Sogar Flyer waren schon gedruckt. Aber das Coronavirus machte erneut einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen: 3500 Euro für fünf Hilfsorganisationen der Region

2022 01 01 auftakt 003Hissen der Jubiläumsfahne zum Auftakt eines Veranstaltungsreigens

Gramschatz - Mit dem Hissen ihrer Jubiläumsfahne mitten im Dorf neben der Pfarrkirche St. Cyriakus haben die Gramschatzer ein besonderes und lange vorbereitetes Jahr begonnen. „1250 Jahre Gramschatz und das ganze Jahr was los!“, heißt es auf einem Flyer, der für das Jahr 2022 bis zum Silvestertag über 20 Programmpunkte zum Dorfjubiläum auflistet.

Weiterlesen: Jubiläumsjahr „1250 Jahre Gramschatz“ ist eröffnet

2022 01 01 jubilaeumsauftaktAuch wenn die aktuellen Corona-Beschränkungen es nicht erlaubt haben, den Auftakt ins Jubiläumsjahr als große öffentliche Veranstaltung zu feiern, so konnten wir doch in kleinem Rahmen am 1. Januar 2022 mit 1. Bürgermeister Bernhard Weidner die Jubiläumsfahne feierlich hissen. Unter Begleitung der Gramschatzer Blasmusik wurde in Grußworten von Bürgermeister Weidner und AG-Sprecher Dirk Wiesner die Hoffnung deutlich zum Ausdruck gebracht, das es trotz der Corona-Pandemie möglich sein wird, die geplanten Veranstaltungen durchführen zu können.

Weiterlesen: Auftakt ins Jubiläumsjahr: Prost Neujahr!

Termine

Samstag | 21.05.2022 | 00:00

Samstag | 21.05.2022 | 14:00

Sonntag | 29.05.2022 | 14:30

Suchen